Archive for July, 2010

Engadiner Flower Power

Wednesday, July 28th, 2010

Der Sommer bewies langen Atem in den vergangenen Wochen. Nun hat er einen Gang zurückgeschaltet, was mir die Gelegenheit gibt, mich dem akkumulierten Bergfotostapel anzunehmen.
Bereits einen geschlagenen Monat ist es her seit unseren (Früh-)Sommerferien im Oberengadin. Wir fanden ein Madulain in voller Frühlingsblüte vor und sahen eine Woche lang kaum eine Wolke am Himmel. Entsprechend ausgiebig waren wir draussen unterwegs. Jedoch lag der Schnee nach dem kalt-nassen Frühling teilweise noch tief in den Talflanken, was wir gleich am ersten Tag bei der Besteigung des Piz Lunghin feststellen mussten. Wir rechneten mit gemütlichem Picknick am Lej Lunghin, haben dann aber derart viel Weiss vorgefunden, dass man nur mutmassen konnte, wo sich ohne Eisdeckel das Ufer befände. Auf dem Weg zum Gipfel brach man zudem laufend durch den Trittschnee, worauf wir uns in den folgenden Tagen in niedrigeren Sektionen (<2500m) bewegten – eine Einschränkung, die selbst ich mit meiner Affinität zum Gipfel gerne in Kauf nahm ;-) Es war eine Woche, so schön wie man sie im Engadin statistisch gesehen wohl nur einmal pro Sommer erleben kann.